Infrastruktur

Viele kleine und mittlere Unternehmen würden gern verstärkt VPS in ihren Entwicklungsprozessen einsetzen. Neben fehlendem Know-how verfügen sie jedoch in vielen Fällen nicht über die finanziellen Ressourcen, um umfangreiche Investitionen in Hard- und Software zu tätigen.

Im Netzwerk des OWL ViProSim e.V. erhalten sie die Möglichkeit, die vorhandene IT-Infrastruktur der beteiligten Hochschulpartner kostengünstig zu nutzen. So verfügt beispielsweise das Heinz Nixdorf Institut in Paderborn über eines der bundesweit leistungsfähigsten 3D-Visualisierungscenter für die räumliche Darstellung von virtuellen Maschinen- und Anlagenmodellen im Maßstab 1:1.

Ein Fahrsimulator mit Bewegungsplattform ermöglicht die Simulation und Analyse von Fahrzeugkomponenten und Fahrerassistenzsystemen. Insgesamt verfügen die Hochschulpartner in der Region über umfangreiches Know-how und leistungsfähige VPS-Soft- und Hardware für unterschiedliche Simulationsuntersuchungen.

Gern stellen sie dies in gemeinsamen Projekten zur Verfügung. KMU können so ohne hohe Initialinvestition von den neuesten Entwicklungen im Bereich der VPS-Technologien profitieren.

GFHB_FF
Falschfarbendarstellung einer Scheinwerfer-Lichtverteilung auf der virtuellen Teststrecke