Fachgespräch: "Lebensdauer von Maschinen und Anlagen optimieren"

20. April 2016, 14:30 Uhr – 18:00 Uhr

Zukunftsmeile 1, 33102 Paderborn

Eine betriebsfeste Auslegung hat das Ziel, Bauteile und Baugruppen so zu dimensionieren, dass diese eine bestimmte Menge nicht statischer Belastungen ertragen. Betrachtet werden dabei Belastungsarten wie Überlasten (z. B. infolge von Schlag- und Stoßbelastungen), Kriechbelastungen (z.B. durch hohe Temperaturen), Verschleiß sowie Schwingbelastungen.
Insbesondere Schwingbelastungen haben einen erheblichen Einfluss auf die Lebensdauer von Bauteilen. Es ist bereits lange bekannt, dass Werkstoffe unter zyklischer Belastung ermüden.
Bei schwingender Belastung nimmt die Belastungsgrenze des Werkstoffs mit der Zeit ab (Wöhlerlinie).
Die Aufgabe des Ingenieurs besteht darin, Bauteile so auszulegen, dass diese bei den erwarteten Belastungen eine gewünschte Lebensdauer erreichen und gleichzeitig nicht überdimensioniert werden. Überdimensionierung ist ein Kostentreiber und kann zu erheblicher Funktionsbeeinträchtigung führen.
Gegenstand des Fachgesprächs ist die betriebsfeste Auslegung von Bauteilen und Baugruppen.
Dazu zählen das Grundlagenwissen zu Belastungen und Lastannahmen sowie Berechnungsmöglichkeiten mit moderner Simulationstechnik auf Basis von FE-Methoden. Es richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die für die Auslegung und Berechnung von Bauteilen, Baugruppen und Systemen verantwortlich sind. Die Teilnehmer sind eingeladen, ihre Standpunkte, Fragen und Themenvorschläge bereits im Vorfeld der Veranstaltung bei der Geschäftsstelle des OWL ViProSim e.V. per Fax oder E-Mail einzureichen.


Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Teilnahmegebühr:
Für Mitglieder von OWL ViProSim e.V. ist die Teilnahme am Fachgespräch kostenfrei.
Für Mitglieder von OWL Maschinenbau e.V. beträgt die Teilnahmegebühr 199,00 €.
Für Nichtmitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 249,00 €.

Anmeldung:
OWL ViProSim e.V. Tel.: 05251 / 5465-340
Zukunftsmeile 1 Fax: 05251 / 5465-341
33102 Paderborn sekretariatowl-viprosim.de

oder online: Anmeldeformular

Programm

14:30 Uhr - Begrüßung und Einführung
Dr.-Ing. Peter Ebbesmeyer, Geschäftsführer OWL ViProSim e.V.

14:45 Uhr - Betriebsfestigkeit: Grundlagen, Berechnungskonzepte, Beispiele
Dr. Peter Pirro, FE-Experte, langjährige leitende Funktion im Bereich Produktverifizierung
und -validierung bei John Deere GmbH & Co.KG

15:30 Uhr - Diskussion und Erfahrungsaustausch

16:00 Uhr - Kaffepause und Gespräche

16:30 Uhr - Prüfzeitverkürzung bei Waschautomaten durch Betriebsfestigkeitsanalyse
Matthias Hollenhorst, Berechnungsingenieur, Miele & Cie. KG, Gütersloh

17:00 Uhr FKM-Auslastungsgrade als Zielgrößen in Optimierungen am Beispiel einer Gurtfördertrommel
Sebastian Döpke, Berechnungsspezialist Simulation, CAE GmbH, Beckum

17:30 Uhr - Diskussion und Erfahrungsaustausch

18:00 Uhr - Ende der Veranstaltung

Mehr Informationen zur Agenda finden Sie hier.