Mensch-Roboter Kollaboration in der Fabriksimulation

Donnerstag, 17. Mai 13:30 bis 17:00 Uhr

Forschungsgebäude CITEC der Universität Bielefeld, 1. OG, Raum 1.204

Werkzeuge und Potentiale für den Entwurf zukünftiger Produktionssysteme


in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Digital in NRW,
zu Gast im Research Institute for Cognition and Robotics (CoR-Lab), Uni Bielefeld


Neuartige Robotiksysteme, die auf engem Raum sicher und effizient mit Menschen
zusammenarbeiten und sich leicht auf neue Aufgaben anpassen können, versprechen
hohe Flexibilität, da die Stärken von Mensch und Maschine optimal für variable
Produktionsaufgaben genutzt werden können. Der Entwurf hybrider Produktionsumgebungen,
sowie die Umsetzung flexibler Robotiksysteme bergen allerdings neue
Herausforderungen. So bleiben Fragen der Komplexität der Umsetzung, der
Prozessperformance und der Sicherheit kollaborativer Konzepte häufig bis zur
Realisierung im Feld unbeantwortet. In diesem Fachgespräch soll der Nutzen, das
Potential und die Grenzen aktueller Simulationsansätze für die frühzeitige
Entwurfsabsicherung kollaborativer Robotiksysteme anhand konkreter Anwendungsbeispiele
diskutiert werden. 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Anfahrtsinformationen finden Sie unter:

https://www.cit-ec.de/en/node/2977

 

 

Programm

13:30 Uhr - Get Together mit Imbiss und Informationsmöglichkeiten zu den Angeboten des Kompetenzzentrums "Digital in NRW"

14:00 Uhr - Begrüßung
Geschäftsführung OWL ViProSim e. V.

14:15 Uhr - Aktuelle Entwicklungen in der Robotersimulation
Chris Douglass, Visual Components GmbH

14:45 Uhr - Praxisbeispiel: Simulationsgestützter Entwurf kooperativer Robotikanwendungen 
Dr. Sebastian Wrede, CoR-Lab

15:00 Uhr - Kaffeepausemit Besichtigung ausgewählter Labore des CoR-Lab und des Exzellenzcluster CITEC mit Präsentation Praxisbeispiel Interaktive Anpassung robotergestützter Montageprozesse mit zur Laufzeit integrierten Simulationsmodellen
HARTING, CoR-Lab

15:45 Uhr - Fachvortrag Computer-Aided Safety: Neue Werkzeuge und Methoden für die zuverlässige Planung von sicheren MRK-Applikationen
Roland Behrens, Fraunhofer IFF Magdeburg

16:30 Uhr - Abschlussdiskussion und Ausblick

17:00 Uhr - Ende der Veranstaltung

 

Mehr Informationen zur Agenda finden Sie hier.