1. Fachtagung Formenbau der Zukunft

"Perspektiven der virtuellen Bauteil- und Werkzeugentwicklung"

11. November 2010, 12:00 - 18:00 Uhr
IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Der Formenbau nimmt eine Schlüsselstellung in der industriellen Wertschöpfungskette ein. Die zunehmende Globalisierung der Wettbewerbssituation führt zu tiefgreifenden Veränderungen. Schon zu viele Formenbauten mussten aufgeben wegen zu hoher Arbeits- und Infrastrukturkosten. Da sich diese Kosten kaum reduzieren lassen, müssen sich die Formenbauten durch andere Wettbewerbsfaktoren Vorteile verschaffen.
Zukünftig muss ein wettbewerbsfähiger Formenbau höchste Qualitätsanforderungen  erfüllen und die Durchlaufzeiten deutlich reduzieren. Das ist möglich durch die konsequente Ausschöpfung technologischer und organisatorischer Entwicklungspotenziale. Hier nehmen in Zukunft auf breiter Ebene  CAE- Technologien eine Schlüsselrolle ein.
Sichern Sie die Zukunft ihres Formenbaus und verschaffen Sie sich auf der angebotenen Fachtagung einen Überblick über die neuesten Technologien und Methoden.

Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Elmar Moritzer
Lehrstuhl für Kunststofftechnologie, Universität Paderborn

 

 

 

Programm

12:00 Uhr Imbiss

13:00 Uhr Begrüßung

13:10 Uhr Innovative Technologien im Werkzeug- und Formenbau – Die Bedeutung der Datendurchgängigkeit im CAD/CAM
Kristian Arntz Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen

13:50 Uhr Variothermer Spritzgießprozess, Vergleich zwischen Simulation und Praxis. Überblick über die heutigen Möglichkeiten der Simulation.
Markus Schnietz Kunststoff-Institut Lüdenscheid

14:30 Uhr Kaffeepause und Gespräche

15:00 Uhr Autodek Moldfl ow und Inventor Tooling – moderne Werkzeuge für die Spritzgussanalyse und den Werkzeugformenbau
Michael Külle Autodesk GmbH, München
Thorsten Ziefuss TechData GmbH & Co. oHG, München

16:00 Uhr Erweiterte Modellierung von Heißkanälen mit Moldex3D
Cristoph Hinse Simulation & Technology Consulting GmbH, Aachen

16:30 Uhr Kaffeepause und Gespräche

17:00 Uhr Integrative Werkstoffmodellierung von Kunststoffen
Martin Kracht CADFEM GmbH, München

17:30 Uhr Innovative Photovoltaiksteckverbinder und deren Produkt- und Werkzeugentwicklung
Michael Maurer PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH, Blomberg

18:00 Uhr Schlusswort und Ende der Veranstaltung

Mehr Informationen zur Agenda finden Sie im Flyer