8. OWL ViProSim-Fachtagung

Virtual Prototyping & Simulation in der Praxis

9. September 2014, 12:00 - 18:45 Uhr
Heinz Nixdorf MuseumsForum, Fürstenallee 7, 33102 Paderborn

In der 8. Fachtagung Virtual Prototyping & Simulation (VPS) wird anhand von Praxisbeispielen der aktuelle Stand der Technik beim Einsatz virtueller Prototypen in der Produktund Prozessentwicklung vorgestellt. Treibende Faktoren für die Anwendung moderner VPS Technologien und Werkzeuge im Mittelstand sind verkürzte Produktlebenszyklen und die steigende Komplexität der Produkte. Letztere zeigt sich insbesondere durch den Trend zu kundenindividuellen Produkten (Engineering to Order, Mass Customization) sowie durch den rasanten Anstieg des Softwareanteils an der Wertschöpfung (Mechatronik). Die moderne Produktentstehung verlangt daher immer mehr das systemorientierte Denken (Systems Engineering).

Wesentliche Erfolgsfaktoren für die Produktentstehung sind durchgängige Methoden, Geschäftsprozesse und Produktdaten über die gesamte Prozesskette, d. h. von der Produktidee bis zur Entsorgung. Eine besondere Herausforderung besteht darin, Daten und Strukturen von den Erzeugersystemen wie 3D-CAD, E-CAD und Software (Modellstrukturen) über das PDM-System (Konstruktionsstückliste) bis in das ERP-System (Fertigungsstückliste) konsistent und widerspruchsfrei zu halten. Besonders kritische Prozesse sind dabei das Freigabe- und Änderungswesen sowie das Konfigurationsmanagement. Die Beiträge der 8. Fachtagung Virtual Prototyping & Simulation (VPS) bewegen sich in dem aufgezeigten Spannungsbogen. Die Fachtagung richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte, die im Umfeld der virtuellen Produktentwicklung tätig sind.

Moderation:
Dr.-Ing. Peter Ebbesmeyer
Senior Experte Produktentstehung
Fraunhofer IPT-EM
OWL ViProSim e.V.

Programm

12:00 Uhr Imbiss

13:00 Uhr Begrüßung

13:15 Uhr Einsatz virtueller Prototypen in der agilen Systementwicklung
Prof. Dr.-Ing. Iris Gräßler, Fachgruppe Produktentstehung, Heinz Nixdorf Institut, Universität Paderborn

14:00 Uhr Einführung einer zukunftsweisenden PLM-Plattform bei einem führenden Unternehmen der Agrartechnik
Kai Wallasch, Head of Engineering Methods, CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel

14:45 Uhr Ausstellung / Kaffeepause

15:15 Uhr Effizienzsteigerung durch Mechatronik: Simulation mit FEM und MKS für Fahrkomfortsteigerungen an einem elektrischen Rollstuhl
Prof. Dr-Ing. Rolf Naumann, ISyM, Bielefeld

15:45 Uhr Praxisbericht Umstieg von Productstream Pro (COMPASS) auf Autodesk Vault
Eike Hengst, Product Manager PLM & DM, Autodesk GmbH, München

16:15 Uhr Simulation Flexibler Fertigungssysteme
Bastian Becker, Projektierung, Fastems Systems GmbH, Issum

16:45 Uhr Ausstellung / Kaffeepause

17:15 Uhr Erfolgsfaktor Änderungsmanagement - Ein Praxisbeispiel aus der Automobilzulieferindustrie
Dr.-Ing. Markus Trauberg, Programmmanager Prozesse, Sumitomo Electric Bordnetze GmbH, Wolfsburg

17:45 Uhr Systems Engineering in der industriellen Praxis
Dr.-Ing. Lydia Kaiser, Fraunhofer IPT-EM, Paderborn

18:15 Uhr Requirements- und System Engineering in den frühen Phasen der Produktentstehung
Armin Haße, Siemens Industry Software, Stuttgart-Vahingen

18:45 Uhr Schlusswort und Ende der Veranstaltung

Mehr Informationen zur Agenda finden Sie im Flyer