OWL Maschinenbau: 4. Forum Innovationsmanagement 2009

Innovationskraft steigern durch den Einsatz mechatronischer Entwurfsmethoden im Maschinenbau

18. Juni 2009, 13:00 - 18:30 Uhr
Lipperlandhalle Lemgo

Programm

12:00 Uhr Gemeinsamer Imbiss

13:00 Uhr Begrüßung durch den Vorstand OWL MASCHINENBAU e. V.
Dr.-Ing. Hans-Jürgen Wessel, Geschäftsführer Krause-Biagosch GmbH, Bielefeld

13:15 Uhr Systematischer Einsatz mechatronischer Entwurfsmethoden zur Steigerung der Innovationskraft
Prof. Dr.- Ing. Ansgar Trächtler, Lehrstuhl für Regelungstechnik und Mechatronik und Vorstand Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn

14:15 Uhr Workshop I: Forschungspojekt AQUIMO

AQUIMO im Überblick
Thomas Schaaf, Leiter Vertrieb Mind8 GmbH, Stuttgart

Vision eines mechatronischen Engineeringprozesses
Dipl.-Ing. Reinhold Siegler, Prokurist, Leiter Entwicklung, Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen

Workshop II: Softwarezuverlässigkeit

Modellbasiertes Vorgehen zur Steigerung der Softwarequalität - Stand der Technik und Herausforderungen der Zukunft
Prof. Dr. Wilhelm Schäfer, Vizepräsident für Forschung der Universität Paderborn

Modellbasierte Anforderungsanalyse zur Steigerung der Entwurfsqualität eingebetteter Systeme
Ulrich Nickel, Development Processes, Methods, Tools, Hella KGaA Hueck & Co, Lippstadt

15:45 Uhr Kaffeepause und Gespräche

16:30 Uhr Workshop III: Der modellbasierte Entwurf in der Praxis

Anwendung der modellbasierten Entwurfstechnik am Beispiel eines Geldautomaten
Dipl.-Ing. Viktor Just, Regelungstechnik und Mechatronik, Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn

Hardware-in-the-Loop: Die Technologie zum Test elektronischer Steuerungen und Regelungen in der Fahrzeugtechnik
Dr.-Ing. Peter Wältermann, Leiter Applications Engineering, dSPACE GmbH, Paderborn

Workshop IV: Entwicklung zuverlässiger mechatronischer Systeme

Quality-Gate-Konzepte für den mechatronischen Entwurfsprozess
Dr.-Ing. Thomas Prefi, Geschäftsführer,P3 Ingenieurgesellschaft mbH, Aachen

BESTVOR - Ein Ansatz zur Bestimmung der mechatronischen Prozessreife im Maschinen- und Anlagenbau
Dr. Rainer Stetter, Geschäftsführer, ITQ GmbH, Garching b. München

18:00 Uhr Feedback-Runde
u.a. mit Dr.-Ing. Hans-Jürgen Wessel, Prof. Dr.-Ing. Ansgar Trächtler, Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Schäfer

Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier