Augmented und Virtual Reality im Engineering: Datenprozessketten

01. September 2021, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr

Online Veranstaltung

Die Technologien Augmented Reality (AR) und Virtual Realtiy (VR) sind im Bergriff, sich in Unternehmen verschiedenster Branchen zu etablieren und dabei Entwicklungs-, Produktions-, und Betriebsprozesse nachhaltig zu verändern. VR ermöglicht das komplette Eintauchen in virtuelle Welten. Bei AR dagegen werden virtuelle Inhalte so dargestellt, dass sie vom Betrachter dreidimensional und als Teil der realen Umgebung wahrgenommen werden. Sowohl AR als auch VR bieten innovative Möglichkeiten, um Informationen und Daten zu visualisieren und mit ihnen zu arbeiten. Zudem ermöglichen sie neue Formen der standortübergreifenden Kommunikation und Kollaboration.

Neben den enormen Potentialen der Technologien gibt es aber auch Herausforderungen bei der Umsetzung und Integration von AR/VR-Lösungen im Unternehmen. Eine der größten Herausforderungen sind Datenschnittstellen zu Unternehmens-IT-Systemen und die Integration entsprechender Daten in AR/VR-Lösungen. Speziell zur Integration von CAD-Daten sind komplexe Konvertierungs- und Aufbereitungsprozesse durchzuführen, die für die Unternehmen oft mit großem Aufwand verbunden sind und gewisser Expertise bedürfen.

Das Fachgespräch gibt eine Einführung in die Technologien und zeigt anhand von Beispielen grundsätzliche Herausforderungen bei der Integration von Daten im Kontext AR/VR auf. Anschließend werden Einblicke in ein Praxisbeispiel der Firma Miele gegeben. In nachfolgenden Gesprächen ist geplant, weitere industrierelevante Themen im Kontext AR/VR zu adressieren. Das Angebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die im Umfeld der virtuellen Produktentstehung tätig sind.

Teilnahmegebühr:

Die Teilnahme ist kostenlos.

Programm

14:00 Uhr Begrüßung und Vorstellungsrunde

14:15 Uhr Einführung und Begriffsdefinitionen

14:30 Uhr Daten als Grundlage innovativer AR/VR-Anwendungen - Beispiele und Herausforderungen
Daniel Eckertz, Gruppenleiter Augmented und Virtual Reality, Fraunhofer IEM, Paderborn

14:55 Uhr Pause

15:00 Uhr Digitale Produktvisualisierung im Unternehmen - von Konstruktionsdaten bis zum virtuellen Erlebnis
Axel Schwarz, Gruppenleiter Digitale Produktvisualisierung, Miele & Cie. KG, Gütersloh

15:30 Uhr Diskussion und Erfahrungsaustausch

16:00 Uhr Planung weiterer Themen und weiteres Vorgehen

16:30 Uhr Voraussichtliches Ende der Veranstaltung