10. Fachtagung innovativer Werkzeugbau

Mit Digitalisierung zu besseren Werkzeugen - Vom industriellen zum digitalisierten Werkzeugbau

Donnerstag, 5. Dezember 2019 von 12:00 – 18:00 Uhr
IHK Lippe zu Detmold, Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold

Der Werkzeugbau macht durch die Bereitstellung hochwertiger Betriebsmittel – Werkzeuge, Formen, Vorrichtungen – die Serienproduktion erst möglich. Damit bewegt sich der Werkzeugbau aber auch in einer herausfordernden Umgebung:

Zwischen Produktdesign und Produktionsstart eines neuen Artikels, muss er es schaffen, geringe Durchlaufzeiten zu realisieren und pünktlich hochwertige Werkzeuge zu liefern. Dabei ist stetiger Kostendruck ständiger Begleiter.

Die Digitalisierung setzt hier an und kann mit spezifischen Lösungen die Werkzeugfertigung unterstützen.

Die 10. Fachtagung »Innovativer Werkzeugbau« des OWL ViProSim e. V. und des Fraunhofer IPT aus Aachen bietet mit ihren Vorträgen aus der Praxis einen Überblick über die Möglichkeiten der Digitalisierung. Darüber hinaus werden weitere Themen von der Prozesssimulation über Fertigungsoptimierungen bis hin zu strategischen Fragestellung im Werkzeugbau besprochen. Alle Referenten berichten mit Werkzeugbau-Hintergrund, sodass sichergestellt ist, dass die wirklichen Herausforderungen adressiert werden.

Nutzen Sie die Chance und informieren sich vor Ort über aktuelle Lösungen und diskutieren Sie mit den Referenten die Umsetzung im betrieblichen Alltag.

Teilnahmegebühr:

Für Mitglieder OWL ViProSim e.V. ist die Teilnahme kostenfrei.
Für Mitglieder von OWL Maschinenbau e.V. / Kunststoffe in OWL e.V. beträgt die Teilnahmegebühr 150,00 €.
Für Nichtmitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 290,00 €.

12:00 Uhr Imbiss

12:45 Uhr Begrüßung

13:00 Uhr Vernetzte, adaptive Produktion und Chancen für den Werkzeugbau
Moritz Wollbrink
Geschäftsfeldleiter Werkzeugbau, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen

13:30 Uhr Technologiebenchmarkings zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit
Timo Schwiering
Head of Operations, Alhorn GmbH & Co. KG, Lübbecke

14:00 Uhr Ausstellung / Kaffeepause

14:30 Uhr Intelligent konstruieren, innovativ fertigen - wie innovative Normteile in der Werkzeugkonstruktion die Teilefertigung revolutionieren
André Fehn
Pre Sales Consultant, CAE Innovative Engineering GmbH, Beckum

15:00 Uhr 3D Druck im Werkzeugbau - Es muss nicht immer Leichtbau sein
Dr.-Ing. Rinje Brandis, General Manager Additive Manufacturing and Industry 4.0, DMG MORI Academy GmbH, Bielefeld

15:30 Uhr Ablagerungen reduzieren und Entformung verbessern durch Emissionsmessung im Werkzeug
Stefan Hins
Bereichsleiter Werkzeugtechnik, Kunststoffinstitut Lüdenscheid, Lüdenscheid

16:00 Uhr Ausstellung / Kaffeepause

16:30 Uhr Intelligente und schwingungsdämpfende Spanntechnik - Anwendungen im Werkzeug- und Turbinenbau
Christian Kolvenbach
Geschäftsführer, Innoclamp GmbH, Aachen

17:00 Uhr Schnellere Arbeitsplanerstellung für Losgröße 1 auf Basis von CAD-Stücklisten
Dr.-Ing. Karl-Heinz Gerdes
Geschäftsführer, FASTEC GmbH, Paderborn

17:30 Uhr Der digitale Zwilling der CNC-Maschine als Baustein für Industrie 4.0
Birkan Öztürk
Prokurist und Vertriebsleiter, Roboris-Deutschland GmbH, Harsewinkel

18:00 Uhr Schlusswort und Ende der Veranstaltung

Moderation:
Dr.-Ing. Volker Franke
HARTING Applied Technologies GmbH und Vorstand OWL ViProSim e. V.

 

Mehr Informationen zur Agenda finden Sie im Flyer.