14. Fachtagung Virtual Prototyping & Simulation

Virtuelle Produktentstehung in der Praxis

Donnerstag, 10. September 2020

von 13:00 – 19:00 Uhr
Die Veranstaltung findet Online statt

Die Digitalisierung der Produktentstehung wird von zahlreichen neuen Begriffen begleitet: Da gibt es den „Digital Thread“, den digitalen roten Faden der sich quasi durch die Produktdaten zieht und für deren Konsistenz über den Produktlebenszyklus sorgen soll.

Der „Digital Twin“ ist das digitale Abbild des physischen Produktes und ermöglicht insbesondere bei Produkten mit Konnektivität über das Internet eine enge Verknüpfung zwischen realem und digitalem Produkt. Zusammen mit Simulationstechniken ergeben sich dadurch neue Perspektiven für die digitale Produktentstehung.

Je nach Anwendungsfeld gibt es verschiedene Sichtweisen und Interpretationen dieser neuen Begriffe. Die Beiträge der Fachtagung adressieren Anwendungsfälle einer modernen digitalen Produktentstehung aus der industriellen Praxis und helfen damit bei der Einordung und Konkretisierung der neuen Begriffswelt. 

Die Veranstaltung findet online statt. Daher fallen in diesem Jahr keine Teilnahmegebühren an.

 

Kontakt:

OWL ViProSim e.V.
Sekretariat
Zukunftsmeile 1
33102 Paderborn

sekretariatowl-viprosim.de
Tel.: 05251 / 5465-340
Fax: 05251 / 5465-341

Programm

13:00 Uhr Begrüßung

13:15 Uhr Digitale Transformation der Produktentstehung
Prof. Dr. Oliver Riedel 
Universität Stuttgart / Fraunhofer IAO

14:00 Uhr Simulation für eine nachhaltige Welt 
Erke Wang 
Geschäftsführer, CADFEM GmbH, Grafing

14:45 Uhr Kaffeepause

15:00 Uhr PLM bei Vaillant
Dr. Oskar von Bohuszewicz
Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG, Remscheid

15:30 Uhr Simulationsdatenmanagement 
Michael Runge
Geschäftsführer, CAE Innovative Engineering GmbH, Bielefeld

16:00 Uhr „Rise of the Digital Twin“: Wie ein Digitaler Zwilling Realität wird
Dr. Oliver Hornberg, UNITY AG, Büren
Uwe Uttendorfer, Mercedes Benz AG, Stuttgart

16:30 Uhr Kaffeepause

16:45 Uhr Simulation elektrischer Antriebe
Prof. Dr. Hans-Jürgen Pfisterer
Leiter Kompetenzzentrum KEA, Hochschule Osnabrück

17:15 Uhr „Von der Bauteilauslegung bis zur Montage“ – Finite Elemente Methoden im  Produktentstehungsprozess
Dr. Wilhelm Rust
Product Development INTERCONNECTION,  WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG, Minden

17:45 Uhr Der Digitale Zwilling – Anwendungsbereiche, Architektur und Technologien
Rik Rasor, Gütersloh
Wissenschaftlicher Mitarbeiter  Fraunhofer IEM, Paderborn

18:15 Uhr Schlusswort und Ende der Veranstaltung

Moderation: Dr.-Ing. Peter Ebbesmeyer Geschäftsführer, OWL ViProSim e.V.

 

Mehr Informationen zur Agenda finden Sie im Flyer.