16. Fachtagung Virtual Prototyping & Simulation in der Praxis

14. September 2022

VERANSTALTUNGS­BESCHREIBUNG

Die Digitalisierung des Engineerings schreitet rasch voran. Neue Konzepte wie der digitale Zwilling und eine durchgängig modellbasierte und systemorientierte Produktentstehung sind auf dem Vormarsch. Diese neuen Methoden erfordern auch neue Konzepte für ein durchgängiges Datenmanagement.

Nutzen und Vorteile der modernen Ansätze sind klar erkennbar. Gleichzeitig entstehen bei der praktischen Umsetzung für viele Unternehmen zahlreiche Herausforderungen. Erleben Sie auf der OWL ViProSim Fachtagung Virtual Prototyping und Simulation spannende Vorträge zu diesen Themen. Dazu finden Sie viel Raum für aktives Netzwerken. Nach langer Pause freuen wir uns besonders auf diesen persönlichen Austausch.

Es erwarten Sie zwei Keynote-Vorträge: Prof. Stephan Husung von der TU Illmenau spricht zu Gegenwart und Zukunft des digitalen Engineerings. Von TRUMPF Werkzeugmaschinen erfahren wir wie durch funktionsorientierte Modellierung das Variantenmanagement verbessert werden kann. Die weiteren Beiträge berichten über Best Practices aus der industriellen Praxis. Sie adressieren die Schwerpunktthemen durchgängiges Datenmanagement und den digitalen Zwilling.

Hybride Veranstaltung

Online über MS Teams oder im Heinz Nixdorf MuseumsForum, Fürstenallee 7, 33102 Paderborn

Bitte beachten Sie, dass bei einer Teilnahme vor Ort die 2G-Regelung gilt.

12:00 Mittagsimbiss und Networking (NUR VOR ORT)
13:00 Begrüßung Speaker
Dr. Volker Franke
Vorstand, OWL ViProSim e.V.

Moderation:
Peter Ebbesmeyer
Geschäftsführer, OWL ViProSim e.V.

Daria Wilke
wissenschaftliche Mitarbeiterin, OWL ViProSim e.V.
13:15 Bedarfsgerechtes Digitales Engineering - zielgerichteter Einsatz von Methoden, Modellen und Softwarewerkzeugen (Keynote) Speaker
Univ. Prof.-Dr. Stephan Husung
Fachgebietsleiter Produkt- und Systementwicklung
TU Illmenau
14:00 Function-based Modeling – The Enabler to control Variants in the Future (Keynote) Speaker
Lisa Heinzelmann
Produktarchitekturmanagement R&D
TRUMPF Werkzeugmaschinen & Co. KG

Philip Hultzsch
Senior Manager
Unity AG
14:45 Kaffeepause
15:15 Model-based Definition und 3D/Engineering Master als Grundlage für Digital Engineering und Manufacturing Speaker
Michael Kirsch
Teamleiter
:em engineering methods AG
15:45 ECN: Eine Engineering Collaboration Plattform als "Software-as-a-Service" Speaker
Rik Rasor
Gruppenleiter Digitale Produktentstehung
Fraunhofer IEM
16:15 Durchgängige Simulationsprozesse im Engineering Speaker
Sebastian Döpke
Fachbereichsleiter Simulation
d.u.h. Group GmbH
16:45 Kaffeepause
17:15 Digitale Zwillinge entstehen in der Entwicklung. Hat er dann ausgedient? Speaker
Achim Weinbach
Portfolio Developer Simulation and Testing Solution
Siemens Industry Software
17:45 Automatisierte Engineering Prozesse Speaker
Thomas Vorsatz
CTO & Co-Founder
Clous GmbH
18:15 Zustandsüberwachung mittels Digitalen Zwillingen im Wasserkraftwerk von morgen Speaker
Christof Gebhardt
CADFEM Germany GmbH

Teresa Alberts
CEO
ITficient AG
18:45 Schlusswort und Ende der Veranstaltung Speaker
Peter Ebbesmeyer
Geschäftsführer, OWL ViProSim e.V.

Daria Wilke
wissenschaftliche Mitarbeiterin, OWL ViProSim e.V.
Kosten der Veranstaltung
Mitglieder von OWL ViProSim e.V
Nichtmitglieder
Online
Nichtmitglieder
vor Ort

In Kooperation mit

                        

COVID-19 Schutzmaßnahmen

Beim Besuch des HNF gilt für Personen ab 18 Jahren die 2G-Regel (geimpft oder genesen). Ausnahmen bestehen für Personen mit einem medizinischen Attest, die allerdings einen Testnachweis (Schnelltest, max. 24 Stunden alt, oder PCR-Test, max. 48 Stunden alt) benötigen.

Stornierungsbedingungen

Das Ticket kann bis zu einer Woche vor der Veranstaltung storniert werden. Dabei wird eine Gebühr von 4,5% des Ticketpreises + 0,99€ pro Ticket fällig.

Veranstaltungsflyer

Flyer mit weiteren Informationen
@Melden Sie sich gerne für unseren Veranstaltungsverteiler an: Jetzt anmelden