Fachgespräch "Virtuelle Produktentwicklung: Wo steht mein Unternehmen und wo wollen wir hin?"

22. November 2012, 15:00 - 18:30 Uhr

Zukunftsmeile 1, 33102 Paderborn

Technische Erzeugnisse werden heutzutage fast ausschließlich mit Unterstützung des Rechners entwickelt. Wir sprechen von der virtuellen Produktentwicklung. Es geht darum, den Prozess von der Idee zum marktreifen Produkt zielbewusst zu gestalten und mittels der Methoden und Werkzeuge von Virtual Prototyping & Simulation (VPS) wirksam zu unterstützen. Dies ist den meisten Unternehmen bewusst und entsprechende Software ist mittlerweile weit verbreitet. Dennoch spüren manche Verantwortliche aus Entwicklung und Konstruktion: Wir sind in der virtuellen Produktentwicklung unzureichend aufgestellt. Häufig ergeben sich Fragen wie:

  • Wo steht mein Unternehmen in der virtuellen Produktentwicklung?
  • Wie ist meine Position im Vergleich zum Wettbewerb?
  • Welchen Handlungsbedarf habe ich?
  • Wie sieht ein optimaler Entwicklungsprozess für mein Unternehmen aus?
  • Welche IT-Werkzeuge gibt es? Welche brauche ich?
  • Wie setzte ich Simulation im Entwicklungsprozess wirksam ein?

In diesem Fachgespräch werden exemplarische Fragestellungen aus dem genannten Umfeld diskutiert. Das Fachgespräch richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die für die Produktentwicklung bzw. den Einsatz von Virtual Prototyping & Simulation verantwortlich sind. Die Teilnehmer sind aufgefordert, ihre Standpunkte und Fragen bereits im Vorfeld der Veranstaltung bei der Geschäftsstelle des OWL ViProSim e.V. per Fax oder E-Mail einzureichen. 

Programm

15:00 Uhr Begrüßung und Einführung
Dr.-Ing. Peter Ebbesmeyer, OWL ViProSim e.V.

15:15 Uhr Wo steht meine Produktentwicklung? VPS Benchmark und VPS QuickCheck
Tobias Bensiek, Fachgruppe Produktentstehung, Heinz Nixdorf Institut, Paderborn

15:45 Uhr Diskussion und Erfahrungsaustausch

16:15 Uhr Kaffeepause und Gespräche

16:45 Uhr Simulation im Entwicklungsprozess
Clemens Groth, CADFEM GmbH, Hannover

17:15 Uhr Integration von Simulationsprojekten in den Produktentstehungsprozess
Michael Runge, Geschäftsführer, CAE Engineering und Service GmbH, Beckum

17:45 Uhr Diskussion und Erfahrungsaustausch

18:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Mehr Informationen zur Agenda finden Sie hier