Wettbewerbsfähigkeit in Marketing und Service steigern: Machen Sie mehr aus Ihren 3D-CAD Daten

Basisseminar

28. Januar 2011, 14:00 – 17:00 Uhr
Heinz Nixdorf Institut, Fürstenallee 11, 33102 Paderborn

Viele Unternehmen des Maschinenbaus und verwandter Bereiche setzen erfolgreich 3D-CAD-Systeme für die Entwicklung ihrer Produkte ein. 3D-CAD ist mittlerweile als das Gerüst des Produktentstehungsprozesses selbstverständlich geworden. Jedoch werden 3D-CAD Daten meist nur selten außerhalb der eigentlichen Konstruktions- und Entwicklungsprozesse genutzt. Somit bleiben viele Potenziale ungenutzt.
Einen hohen zusätzlichen Nutzen stiften die vorhandenen 3D-CAD-Daten insbesondere in zwei Bereichen: Im Produktmarketing und im Service. Das Produktmarketing braucht anschauliche Grafiken, die das Produkt und seine Funktionsweise verständlich erläutern. Videos und Animationen haben zusätzliche Überzeugungskraft. Der Service benötigt illustrierte Benutzerhandbücher und Montageanleitungen. Vielfach werden diese Unterlagen mit hohem Aufwand unabhängig von den 3D-CAD Daten erarbeitet.
Einfacher und effizienter ist es, solche Unterlagen direkt aus den 3D-CAD Daten zu erzeugen. Das 3D-CAD System selbst ist als Werkzeug für diese Aufgaben allerdings in der Regel ungeeignet. Zweckmäßiger sind spezialisierte Autorenwerkzeuge, die 3D-CAD-Modelle nutzen und die intuitiv zu bedienen sind.
Das Seminar zeigt die heutigen Möglichkeiten auf, 3D-CAD-Daten entlang des gesamten Produktlebenszyklus zu nutzen, wobei die angesprochenen Autorenwerkzeuge einen Schwerpunkt bilden.

Teilnahmegebühr:
Für Mitglieder von OWL ViProSim e.V. ist die Teilnahme am Seminar kostenfrei.
Für Mitglieder von OWL Maschinenbau e.V. beträgt die Teilnahmegebühr 109,00 €.
Für Nichtmitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 149,00 €.

 

 

 

Programm

14:00 Uhr Begrüßung und Einführung
Dr. Peter Ebbesmeyer, OWL ViProSim e.V.

14:10 Uhr Intelligente Daten für innovative Prozesse - 3D CAD nutzbringend für die gesamte Unternehmenskommunikation
Dirk Rautenberg, Kreative Engineering Konzepte, Dortmund

14:55 Uhr 3DVia Composer Prozesse für Visualisierung, Publishing & Collaboration, Synchronisation
Martin Herzog, Technical Sales, Dassault Systemes, Hamburg

15:40 Uhr Kaffeepause und Gespräche

16:00 Uhr Simulation in Service und Marketing? Nur eine Frage der Darstellung!
Wolfgang Müller, Leiter DPS Simulation Competence Center, DPS Software GmbH, Leinfelden Echterdingen

16:30 Uhr Visualisierung für Service und Vertrieb ? 3D-CAD vom Rendering bis zum hochwertigen Messeexponat
Dr. Jürgen Fründ, UNITY AG, Büren

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Mehr Informationen zur Agenda finden Sie hier